Medienevent Bremen

19. Netzwerktreffen am 28. Mai im Lidice Haus

Bei sonnigem Wetter trafen sich am 28.05.2018 wieder zahlreiche Teilnehmer verschiedenen Einrichtungen & Vereine aus den Bereichen Bildung, Pädagogik, Kultur, Musik und Theater, um sich über das Thema der Medienkompetenz auszutauschen. Ziel dieser Zusammenkunft soll das Vorantreiben der Medienkompetenz im Land Bremen sein. Durch diese Vielfalt entsteht ein besonders facettenreiches Bild der Medienkompetenz, wobei diese, durch die Vielfalt der Teilnehmer, in diversen gesellschaftsrelevanten Aspekten behandelt wird. Diesmal fand das Treffen im LidiceHaus statt, wobei es bei dem herrlichen Wetter nach draußen verlegt worden ist.

Zu Beginn wurden über die aktuellen Projekte des LidiceHauses  gesprochen. Dabei wurde das neue Projekt „#DENK_NET“ vorgestellt, dessen Schwerpunkt auf die kritische Informationskompetenz gegen Hass im Netz liegt. Ziel ist es, die Sensibilität und Kritikfähigkeit junger Menschen zu fördern und die Fähigkeit der realistischen Einschätzung über Wahrheitsgehalte von Netzinhalten auszubauen. Das Projekt richtet sich sowohl an einzelne Jugendliche als auch an Klassen und andere Jugendgruppen. Weitere Informationen dazu finden sie auf: http://servicebureau.de/denk_net/

Ebenso wurden Fortschritte bei dem Vorhaben „MEKO meets Politik“ gemacht. So fand unter anderem ein Treffen mit dem Referatsleiter Dr. Enzo Vial in der Senatskanzlei statt, bei denen erste Fortschritte erzielt worden sind. Die Medienkompetenz-Akteure haben dem Senat ein Konzept einer Veranstaltung vorgelegt, welches im Frühjahr 2019 durchgeführt werden soll. Jetzt ist der Senat dran, dieses Konzept zu prüfen.

Großer Diskussionsbedarf gab es auch bei der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). So berichteten viele der Teilnehmer über die Vor- und Nachteile dieser, aber auch über Geschehnisse im Netz, welche durch die DGSVO ausgelöst wurden. Bevor jedoch eine große Diskussion darüber entbrannte, einigte man sich darauf,  aufkommende Fragen und Ideen über das Thema auf einem Aushang zu notieren und diese bei dem nächsten MEKO-Netzwerktreffen zu besprechen.

Im weiteren Verlauf erinnerte Edina Medra, von der Bremischen Landesmedienanstalt, an den Fotowettbewerb, bei denen Teilnehmer mit MEKOcloud-Regenschirmen posieren und ein schönes Motiv kreieren sollen. Die Regenschirme kann man sich ganz einfach bei der (bre(ma abholen. Die Fotos sollen dann an  die E-Mail-Adresse team@mekocloud.de geschickt werden. Im Dezember werden dann die Bilder auf die Facebook-Seite der (bre(ma veröffentlicht. Das Bild mit den meisten Likes gewinnt einen Preis. Weitere Informationen finden sie auf http://www.mekocloud.de/2017/12/wir-moegen-leute-die-laecheln-wenn-es-regnet-fotowettbewerb-2018/ .

Nachdem diese Themen besprochen wurden, ging man zum entspannten Teil des Abends über. Während der Grill angefeuert wurde, nutzten die Teilnehmer die Zeit für tolle und intensive Gespräche sowie zum Knüpfen von neuen Kontakten.

Wir von der (bre(ma bedanken und auch diesmal wieder ganz herzlich bei allen Teilnehmern. Besonderer Dank gebührt den diesmaligen Gastgebern des Lidice Hauses. Wir freuen uns schon auf das nächste Netzwerktreffen am 20. August im Digital Urban Impact Lab Bremen.

Autor: Patrick Falkner