Förderpreis "Das Ruder"

BildungshAPPchen … zum Hören!

Hören … lauschen … die Ohren spitzen … Hörspiele zum Einschlafen oder schon morgens vor der Kita, Hörspiele als gemeinsames Erlebnis mit Freunden und Geschwistern … Kinder lieben Hörspiele und dürfen meist schon im Kindergartenalter frei über einen CD-Spieler verfügen.

Was liegt näher, als selbst mal ein Hörspiel zu erstellen? Auch hierzu haben wir uns Apps angesehen und mit den Kindern der Kita Borgfeld und der Kita Kauderwelsch kleine Hörspielimprovisationen erstellt.

Das geht sehr gut mit der Sprach-Memo- bzw. Diktierfunktion, die bei Androidgeräten und bei iPhones zu den Bordmitteln gehört. Bei den iPads ist Garageband Standardausrüstung. Mit dieser App haben wir in den beiden Kitas gearbeitet. Fazit: das Programm ist ein bisschen komplex, aber es lohnt sich!

Die Kinder hatten viel Spaß und sind erstaunlich konzentriert bei der Sache geblieben, obwohl wir sogar 2- und 3-Jährige dabei hatten, die eigentlich einfach nur zugucken wollten, dann aber toll mitgemacht haben!

Und sogar als aus Versehen eine kurze Sequenz überspielt wurde, weil im Eifer des Gefechts übersehen wurde, dass die Startposition für die Aufnahme nicht korrekt war, waren alle geduldig, niemand motzte und die Stelle wurde einfach nochmal gesprochen.

Zum Schluss gab es viel Applaus! Und Wanda, Zoe und Lilja konnten am Ende so souverän erklären, wie der Audioschnitt funktioniert, dass die Erzieherinnen sicher sein können, kompetente Hilfe zu haben, wenn sie mit der Gruppe das nächste Hörspiel aufnehmen :-)

Unser BildungshAPPchen zum Hören ist Garageband: eine App, die vielleicht nicht „Liebe auf den ersten Blick“ ist, aber definitiv beim näheren Kennenlernen überzeugt!