Medienevent Bremen

Auftakt 2018 – das 18. Netzwerk-Treffen in Bremen

Mit zahlreichen Teilnehmern aus der Medienkompetenz-Szene startete am 26.02.2018 das Netzwerk-Jahr in Bremen. In den gemütlichen Räumlichkeiten der Gewitterziegen e.V. in der Neustadt kamen am Nachmittag Medienpädagogen und Interessierte zusammen, um sich über aktuelle Themen auszutauschen. Dabei fiel auf, dass die medienpädagogische Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigung für viele derzeit ein zentrales Thema ist.

Ein Highlight war zudem der Vortrag von Niels Boehnke von der Stiftung Digitale Spielekultur. Für deren neue Initiative „Stärker mit Games“, gefördert aus dem Bundesprojekt „Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung“, ist er aktuell auf der Suche nach Bündnis-Partnern aus ganz Deutschland. Ziel ist es, die ohnehin vorhandene Begeisterung von Kindern und Jugendlichen für digitale Spiele konstruktiv zu nutzen um eine Vielzahl von sozialen  Themen bearbeiten zu können. Nähere Informationen zur Stiftung Digitale Spielekultur und der Initiative insbesondere finden Sie hier: www.stiftung-digitale-spielekultur.de

Ein weiterer Tagesordnungs-Punkt war das GMK-Forum, das vom 16.-18. November 2018 in Bremen zu dem Thema „Inklusion“ stattfinden wird. Das Forum wird von der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur organisiert und bietet für Institutionen und Einzelpersonen eine Diskussions-  und Kooperationsplattform rund um medienpädagogische Fragen. Vorstandsmitglied der GMK und Mitorganisatorin der Tagung, Marion Brüggemann gab einen kurzen Überblick über den aktuellen Stand und berichtete unter Anderem, dass in diesem Jahr ein Markt der Möglichkeiten stattfinden soll, auf dem sich Organisationen und Institutionen vorstellen und praktische Angebote machen können. Mehr Infos dazu: http://www.gmk-net.de

Die anschließende Gelegenheit zum Austausch wurde eifrig genutzt. Es entstanden tolle Gespräche, neue Kontakte wurden geknüpft und Telefonnummern getauscht.

Wir von der (bre(ma bedanken uns ganz herzlich bei allen Teilnehmern und besonders bei unseren Gastgebern, den Gewitterziegen e.V. und freuen uns auf das nächste Netzwerk-Treffen!

Autorin und Fotos: Marina