Video / TV / Film

Die Redaktion „Küstenschnack“ im Fernsehen!

Am Dienstag, 23. und Mittwoch, 24. Februar kamen die Mitglieder der Redaktion „Küstenschnack“ der Lebenshilfe Bremerhaven e.V. ins Fernsehstudio von Radio Weser.TV. Die entstandene Sendung wird demnächst zu sehen sein!

Vorgeschichte

Im Jahr 2015 hat die Redaktion „Küstenschnack“ der Lebenshilfe Bremerhaven e.V. das „Radiomachen“ gelernt. Gefördert von der Aktion Mensch wurden drei einwöchige Workshops rund um das Thema „Radio“ veranstaltet. Mit den Dozentinnen Mine Mütze und Laura Byell wurde in jedem Workshop eine komplette Radiosendung, mit Interviews, Gesprächen, Musik und vielen Informationen erarbeitet. Jede Sendung konnte mehrmals im Radio zur besten Sendezeit gehört werden und jede Sendung war technisch und inhaltlich besser als die vorherige. Diese Erfahrungen haben den Teilnehmer/innen und Verantwortlichen Mut gemacht, sich jetzt auch einmal mit dem Fernsehmachen zu beschäftigen.

Jetzt war es soweit!

Am 23. und 24. Februar 2016 fiel die Klappe für den ersten Fernsehworkshop der „Küstenschnacker/innen“. Gefilmt wurde mit Tablets auf denen die Videoclips später auch fertiggeschnitten wurden. Außerdem war Andreas Froberg von der Stadtbildstelle in Bremerhaven mit zwei Trickfilmtischen vor Ort. Hier konnten kleine Trickfilme mit selbstgemalten Bildern und Texten hergestellt werden.

Die entstandenen Ergebnisse werden im Fernsehen von Radio Weser.TV und auf der Internetseite der Lebenshilfe veröffentlicht werden.

Die Sendetermine bei Radio Weser.TV sind:
Mittwoch, 16.03. um 21:22 Uhr
Freitag, 18.03. um 19:01 Uhr
Montag, 21.03. um 18:00 Uhr

Die Sendung trägt den Titel „Küstenschnack-TV“

Abschluss

Fotos: Radio Weser.TV